Unsere Geschichte

Schon seit 1962 ist Ekkehard Weihrauch ein Verkäufer durch und durch.

Volkswagen hat die Welt der kleinen Wagen neu vermessen.

Schon seit 1962 ist Ekkehard Weihrauch ein Verkäufer durch und durch. Mit Erfahrung im wachsenden Automobilmarkt der 60iger und 70iger Jahren arbeitete er bis 1985 als angestellter Automobilverkäufer. Namhafte Autohäusern der Region (Bremen und Umkreis) mit Marken wie BMW, Renault, Audi und Volkswagen gehörten zu seinen Stationen. Hier sammelte er die Kenntnisse und Erfahrungen, um den entscheidenden Schritt in die Selbständigkeit zu gehen.

Am 01. November 1985 übernahm Ekkehard Weihrauch das Autohaus Frerks in Ottersberg. Diese örtliche Volkswagen-Vertretung suchte eine Nachfolgeregelung, die das Eigentümerehepaar selbst nicht gewährleisten konnte. Mit einer kleinen Tankstelle, Werkstatt und 12 Mitarbeitern fing Herr Weihrauch an, die Region mit Volkswagen und Audi zu bedienen und dies mit großem Erfolg und besonderem Engagement.

Im Jahre 1987 kam es folgerichtig zur Umfirmierung in "Autohaus Weihrauch", verbunden mit einer Modernisierung des gesamten Betriebes. Als in einem der ersten Betriebe Deutschlands wurde die 4-Tage-Woche wegen nur dreier Bühnen und fünf Monteuren eingeführt. Das daraus resultierende Schichtsystem war im alten Betrieb Weihrauch eine seinerzeit sehr erfolgreiche Notwendigkeit.

Auch der Sohn von Ekkehard Weihrauch, Volker Weihrauch, war schon früh im eigenen Unternehmen tätig. Nach Absolvierung seiner Ausbildung in zwei großen Autohäusern in Braunschweig unterstützte er seinen Vater ab 1990 als Verkäufer.

Zu dieser Zeit war der Betrieb bereits auf über 20 Mitarbeiter gewachsen. Schon 1994 sicherte sich Ekkehard Weihrauch die Option auf ein Grundstück im Industriegebiet von Ottersberg, um seinen Betrieb eventuell in Zukunft zu erneuern und vergrößern.

1995 war es dann soweit. Das Grundstück wurde gekauft und ein Neubau mit Erfüllung der gewünschten Standards von VW und genügend Platz wurde geplant. 1997 wurde der Grundstein gelegt und ein neues Autohaus mit moderner Architektur entstand. Dieses war am 01. März 1998 fertig zum Einzug und die Arbeit im neuen Haus begann.

Die kommenden Jahre des Autohauses gestalteten Vater und Sohn gemeinsam als Geschäftsführer. Am 31.Dezember 2008 übernahm Volker Weihrauch die alleinige Führung des Familienunternehmens. Mit viel Engagement in der Öffentlichkeitsarbeit und Einführung der Marke R-Line als Vertreter der sportlich dynamischen Linie von VW macht er das Autohaus zu einem modernen und individuellen Haus.

Bis heute steht der Name Weihrauch im Raum Ottersberg und weit darüber hinaus für guten Service, Ehrlichkeit und Freundlichkeit. Positive Eigenschaften, die nun durch mehr als 32 Mitarbeiter täglich traditionsgemäß vor der Kundschaft gelebt werden.

Ein Unternehmen mit Know-How in allen Bereichen.

Autohaus Weihrauch – Service, der Sie bewegt.